Gemeinsam für eine soziale und nachhaltige Schweiz!

Aktuell


SP Derendingen im Aufwind

 

Rund 25 Mitglieder der Sozialdemokratischen Partei Derendingen trafen sich am vergangenen Freitag, 28. April 2017 im Restaurant Widder zur Generalversammlung. Nicht ohne Stolz informierte Parteipräsident Markus Baumann die Mitglieder über die positive Mitgliederentwicklung und die Tatsache, dass es der Partei gelungen sei, neue Mitglieder zu gewinnen, die auch bereits seien, Verantwortung zu übernehmen. So gelang es auch, eine attraktive Liste mit 8 Kandidierenden für die Gemeinderatswahlen zusammenzustellen.

weiterlesen>>


26.04.2017

Faule Tricks um die SP-Motion für tiefere Musikschulbeiträge auf die lange Bank zu schieben

Lesen Sie wie die bürgerliche Mehrheit im Gemeinderat mit allen Mitteln versucht den Entscheid der Gemeindeversammlung zu umgehen. Tiefere Musikschulbeiträge sollen auf die lange Bank geschoben werden.

zum Zeitungsartikel >>


14.03.2017

Durchbruch für tiefere Musikschulbeiträge - Entlastung für Familien

An der Gemeindeversammlung vom 14.03.2017 wurde der Motion "Für alle Kinder den Zugang zur Musikschule kostengünstig ermöglichen" mit einer klaren Mehrheit zugestimmt.


08.03.2017

Aufruf zur Teilnahme an der Gemeindeversammlung Derendingen vom Dienstag 14. März 2017, 20.00 Uhr in der Aula Mitteldorf

Motionen für die Erlangung des Labels "Energiestadt Derendingen" und "Für alle Kinder den Zugang zur Musikschule kostengünstig ermöglichen" kommen zur Abstimmung.

weiterlesen>>


17.02.2017

 

Derendingens verzweifelte Parteistrategen

 

Kurz vor den Erneuerungswahlen, sowohl auf Kantons- und Gemeindeebne machen sich die Parteien Gedanken, wie sie die Gunst der Wählerinnen und Wähler erreichen. Dabei geht es nicht zuletzt um den Leistungsausweis der Partei, beziehungsweise ihrer Exponenten. Dumm, wenn man am Ende einer Legislatur feststellt, dass man es als Partei verschlafen hat, gestaltend zu politisieren und damit Akzente zu setzen.

weiterlesen>>


12.02.2017

Klares NEIN zum bürgerlichen „Steuerbschiss“

Der Gewerkschaftsbund Kanton Solothurn (GbS) freut sich über die klaren Voten der Bevölkerung gegen die Unternehmenssteuerreform III (USR III) und für die erleichterte Einbürgerung.

weiterlesen>>


03.02.2017

Regierung wirft nächste Rauchpetarde in Sachen USRIII

Offensichtlich kriegt die Solothurner Regierung kalte Füsse in Sache Unternehmenssteuerreform III (USR III), nur so kann sich der Gewerkschaftsbund Kanton Solothurn erklären, weshalb die Regierung in ihrer heutigen Verlautbarung lediglich eine weitere Rauchpetarde in den Raum wirft. Denn aus den sogenannten Teilprojekten kann einmal mehr weder etwas Konkretes noch Klärendes entnommen werden. Tatsache bleibt, die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger werden ein weiteres Mal ermuntert, die Katze im Sack zu kaufen.

weiterlesen>>


03.02.2017

Endlich Licht in die Dunkelkammer Unternehmensbesteuerung!

Kantonsrat Markus Baumann (SP, Derendingen) will Transparenz in einem wichtigen Bereich der Unternehmensbesteuerung. Vom kantonalen Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) verlangt er Auskunft, welche im Kanton tätigen Unternehmen zur Zeit von Steuererleichterungen profitieren.

weiterlesen>>


29.01.2017

Das Wasseramt ist Plakatiert!

Tolle Wahlhelferinnen: Meine Tochter Sarah und meine Frau Alessandra Baumann haben unermüdlich geholfen.


28.01.2017

Derendingen soll sich verbindlich für den nachhaltigen Umgang mit Energie engagieren: Gemeinderat lässt sich über die Vorteile des Labels informieren.

Fünf Jahre ist es her, seit die SP Derendingen mit einer Motion verlangte, Derendingen soll sich bemühen, das Label Energiestadt zu erlangen.

Weiterlesen>>


27.01.2017

Verantwortungsloses Vorgehen des VSEG wird den Bürgerinnen und  Bürger 10% mehr Steuern kosten

Die Brockenweise an den Tag tretenden Informationen zu den geheimen Verhandlungen zwischen Wirtschaftsverbänden, VSEG und der Regierung zeigen, dass die beteiligten willens sind die Staatskassen zu plündern und damit eine Steuererhöhung für die Bürgerinnen und Bürger in Kauf nehmen.

weiterlesen>>


18.01.2017

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter rüsten sich für den Wahlkampf

Rund 30 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter trafen sich am vergangenen Donnerstag, 18. Januar 2017, im Restaurant Industrie in Solothurn zum Neujahrsapéro. Unter Ihnen die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kantonsratswahlen 2017, welche Mitglied einer dem Gewerkschaftsbund Kanton Solothurn (GbS) angeschlossenen Gewerkschaften sind.

weiterlesen>>


17.01.2017

Breit aufgestelltes Komitee gegen die die rückständige Volksinitiative betreffend Lehrplan 21

Mit dem verfänglichen Titel "Ja zu einer guten Volksschule ohne Lehrplan 21" hat eine Gruppe von Solothurner Kantonsräten eine Volksinitiative gegen den Lehrplan 21 lanciert.

An der heutigen Medienorientierung haben wir unsere Argumente dargelegt, weshalb man diese Volksinitiative ablehnen soll.

weiterlesen>>


06.01.2017

Breite Allianz gegen die USR III - Das können wir uns nicht leisten
 
Im Kanton Solothurn hat sich ein breit abgestütztes Komitee gegen die Unternehmenssteuerreform III (USR III) gebildet. Es setzt sich einerseits aus drei Parteien sowie deren Jungparteien und andererseits aus zahlreichen Personalverbänden zusammen.

weiterlesen>>


16.12.2016

Parteien und Verbände für den Lehrplan 21
Breit abgestütztes Solothurner Komitee zur Unterstützung des Lehrplans 21 gegründet

Am 21. Mai 2017 wird im Kanton Solothurn voraussichtlich über die Volksinitiative «Ja zu einer guten Volksschule ohne Lehrplan 21» abgestimmt. Sowohl der Regierungsrat als auch die kantonsrätliche Bildungs- und Kulturkommission empfehlen das Anliegen zur Ablehnung. Der Kantonsratsentscheid wird im Januar 2017 erwartet. Nun hat sich ein überparteiliches und breit abgestütztes Komitee gegründet, das den teuren, bildungspolitischen Allein-gang des Kantons Solothurn verhindern will.

>> weiterlesen


5.12.2016

3‘508 Franken für Läufergruppe von Asylsuchende und viel Ehre für Gabriele Werthmüller

Am Montag 5. Dezember 2016 lud der Gewerkschaftsbund Kanton Solothurn zur Übergabe der Sponsorengelder des Oltner 2-Stunden Laufes an die Läufergruppe der Asylsuchenden aus dem Sozialdienst Wasseramt Ost.

>> weiterlesen


3.12.2016

Der Trugschluss von Steuersenkungen – mittlere und tiefe Einkommen haben das Nachsehen!

Es ist wohl kein Zufall, dass genau jetzt, sowohl auf Kantonsebene im Rahmen der Unternehmenssteuerreform III (USRIII),  als auch auf Gemeindeebene über Steuersenkungen diskutiert wird. Stehen doch 2017 Regierungs- Kantons- und Gemeinderatswahlen in greifbarer Nähe. Da scheint es sich doch geradezu anzubieten, der Bevölkerung Entlastungen zu versprechen.

>> weiterlesen


11.11.2016

Gemütlicher SP-Fondueplausch im Boccia-Haus Derendingen

Rund 20 Genossinnen und Genossen trafen sich am vergangenen Freitag, 11. November 2016 im Boccia-Haus in Derendingen zum traditionellen Fondue-Plausch.

In seiner Begrüssung schaute Parteipräsident Markus Baumann auf ein ereignisreiches Jahr zurück. 

>> weiterlesen


03.11.2016

Konzeptlose und unverantwortliche Steuergeschenke an Holdinggesellschaften und  die Reichsten auf dem Buckel des Volkes!

Der Gewerkschaftsbund Kanton Solothurn ist erschüttert über die heute von der Solothurner Regierung vorgestellten Massnahmen im Zusammenhang mit  der Einführung der Unternehmenssteuerreform III. Die veröffentlichten Papiere, wahlweise als «Fakten» oder «Strategie» betitelt, und die Medienmitteilung von heute sind allesamt Ausdruck einer absolut einseitigen Sichtweise.

weiterlesen>>


27.10.2016

Herzliche Gratulation an Susanne Schaffner zur glanzvollen Nomination für die Regierungsratswahlen

Die Delegierten haben entschieden und dies erneut ziemlich klar. Susanne Schaffner, Rechtsanwältin und Notarin aus Olten erhielt 103 Stimmen, soll’s also richten und die SP im Wahlkampf als Regierungsratskandidatin anführen. Der unterlegene Nationalrat Philipp Hadorn nahm seine Niederlage sportlich und meinte, der Wettkampf sei vorbei, jetzt ziehen wir wieder alle am gleichen Strick». Die Delegierten dankten ihm mit grossem Applaus.

 

Use zu de Lüt

In ihrem emotionalen Dankeswort meinte die frisch gekürte Regierungsratskandidatin, «jetzt legen wir los, treten mit den Leuten in Kontakt, gönd use zu de Lüt und zeigen ihnen auf, welche negativen Folgen die bürgerliche Politik für die Bevölkerung hat. Die USR III sei abzulehnen und im Kanton schaue die SP dafür, dass sich der Kanton nicht auf dem Buckel von Familien und wenig Verdienenden saniert». Mit diesem Votum sprach mir die Kantonsrätin aus Olten und ehemaligen Kantonsratspräsidentin aus dem Herzen - denn gewinnen können wir nur gemeinsam - mit de Lüt!

 


18.09.2016

Gewerkschafter gemeinsam mit Asylsuchenden am Oltner 2-Sunden Lauf

Am Samstag 17. September 2016 nahmen 11 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter gemeinsam mit 23 Asylsuchenden aus dem Sozialkreis Wasseramt Ost am Oltner 2-Stunden Lauf teil. Ziel des gemeinsamen Auftrittes war es, möglichst viel Geld für Sportbekleidung, Startgelder und Reisekosten für die Asylsuchenden, welche in der Läufergruppe Derendingen (LGD) trainieren, zu erlaufen.

mehr>>


08.09.2016

Wenn's um konkrete Entlastungen für Familien geht, ist "Familienpartei" CVP dagegen!

Am vergangenen Mittwoch stand die SP-Motion "Für alle Kinder den Zugang zur Musikschule kostengünstig ermöglichen" auf der Traktandenliste des Derendinger Gemeinderates. Aufgrund der ablehnenden Haltung der bürgerlichen Parteien, beschloss die SP-Fraktion eine "Zusatzschlaufe" zu nehmen.

zum Zeitungsartikel>>


06.09.2016

 

Für alle Kinder den Zugang zur Musikschule kostengünstig ermöglichen

Die Motion der SP Derendingen für günstigere Musikschulbeiträge für die Eltern wurde von rund 130 Derendingerinnen und Derendinger unterzeichnet und dem Gemeinderat eingereicht. Sie wird am 07.09.2016 im Gemeinderat zu Handen der Gemeindeversammlung behandelt.

mehr>>


Persönlich

Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft hat schon verloren!

Das ist mein Antrieb. Gemeinsam können wir viel bewegen - also lass es uns tun!

Alles über meine Person findest du hier>>

 

Programm

Gerechtigkeit und Chancengleichheit für alle sind mir wichtige Anliegen. Solidarität untereinander bringt uns alle weiter. Ich lade dich ein, gemeinsam mit mir zu kämpfen!

Meine Standpunkte findest du hier>>

Kontakt

Ich liebe den Kontakt mit Menschen. Du findest mich auf Facebook, Twitter oder ganz einfach per Mail.

Benutze diesen Link um mir eine Nachricht zu senden>>

 



Das unterstütze ich aktuell

Nein zur Volksinitiative  «Ja zu einer guten Volksschule ohne Lehrplan 21»